Führungsstory: So findest du mit der 4-Schritte-Storytelling Formel deine Geschichte

Schlagwörter

Im Februar 2014 wurde Satya Nadella CEO bei Microsoft, das zu dieser Zeit mit großen Herausforderungen konfrontiert war. Der Technologieriese kämpfte mit rückläufigen Umsätzen und einem stagnierenden Innovationsgeist. Doch Nadella brachte frischen Wind in den Konzern. Er krempelte Microsoft um und lenkte den Fokus von reinen Verkaufszahlen hin zu Projekten und Produkten, die echten Mehrwert bieten. Zudem veränderte er die Unternehmenskultur grundlegend durch ein neues Verständnis von Führung.

Nadella führte schon früh eine neue Unternehmensphilosophie ein: „Unsere Mission ist es, jede Person und jedes Unternehmen auf dem Planeten zu befähigen, mehr zu erreichen.“ Diese Mission hat bis heute Bestand und prägt die Unternehmensstrategie. Mit den von ihm angestoßenen Veränderungen in der Unternehmenskultur wurde Microsoft zu einem der profitabelsten Großunternehmen weltweit.

Doch was macht Nadellas Führungsstil so erfolgreich? Es ist seine Fähigkeit, seine Werte und Ziele authentisch zu vertreten und klar zu kommunizieren und damit Mitarbeiter, Geschäftspartner sowie Kunden zu erreichen und zu motivieren.  Darüber hinaus zeichnet sich Nadella durch die Fähigkeit aus, Sicherheit in unsicheren Situationen zu vermitteln. Er betont die Bedeutung von Klarheit für Führungskräfte und sagte einmal, dass die Fähigkeit, „Klarheit zu schaffen, wenn es keine gibt“, eine der wichtigsten Eigenschaften einer Führungskraft sei.

Kurz zusammengefasst: Es ist seine Fähigkeit, eine kraftvolle und inspirierende Führungsstory zu entwickeln und zu vermitteln. Eine Führungsstory, die seine Vision, seine Werte und seine Ziele klar und authentisch widerspiegelt.

Genau hier liegt der Schlüssel zu erfolgreicher Führung – und das kannst auch du für dich und dein Unternehmen nutzen.

Führungsstory – was bedeutet das eigentlich?

Eine Führungsstory ist nicht einfach eine Erzählung über deine Karriere oder Erfolge. Sie ist vielmehr eine reflektierte Darstellung deiner Führungsphilosophie und -prinzipien. Eine gut formulierte Führungsstory gibt deiner Rolle Tiefe und Kontext und hilft dir, deine Führungsqualitäten authentisch und wirkungsvoll zu vermitteln.

Eine Führungsstory zeigt, was dich als Führungskraft auszeichnet, welche Werte und Ziele dich leiten und welche Prinzipien deinem Führungsstil zugrunde liegen. Sie dient als Kompass, der dich durch herausfordernde Situationen führt und dir Klarheit in deiner Rolle verschafft.

Für die Empfänger deiner Story – also deine Mitarbeiter, Geschäftspartner und Kunden – bedeutet eine Führungsstory, dass sie ein besseres Verständnis für deine Vision und deine Entscheidungen entwickeln. Sie erkennen, was dich antreibt und können sich besser mit deinen Zielen identifizieren. Eine klare und inspirierende Führungsstory schafft Vertrauen und stärkt die Bindung innerhalb deines Teams sowie zu deinen Partnern und Kunden.

Darum solltest du deine eigene Führungsstory finden und aufbauen

Heutzutage verändert sich die Geschäftswelt rasant. Unternehmen sind ständig mit neuen Herausforderungen, Trends und Technologien konfrontiert. Führungskräfte stehen damit vor der Aufgabe, nicht nur kurzfristig ihre Unternehmen erfolgreich zu leiten, sondern auch ihre Teams zu inspirieren und zu motivieren. Eine klare und überzeugende Führungsstory kann dabei den Unterschied ausmachen: Sie macht dich nicht nur zu einem besseren Leader, sondern transformiert auch die Art und Weise, wie dein Team arbeitet und interagiert. Sie schafft eine Kultur der Offenheit, des Vertrauens und der gemeinsamen Ziele.

  • Authentizität: Eine Führungsstory hilft dir, deine Rolle authentisch zu verkörpern. Indem du deine wahren Werte, Überzeugungen und Ziele transparent machst, trittst du echt und glaubwürdig auf. So schaffst du Vertrauen und Respekt bei deinen Mitarbeitern, da sie sehen, dass du hinter dem stehst, was du sagst und tust. Authentische Führungskräfte sind oft inspirierender und motivierender, weil sie ihre Teams durch ihre echte Überzeugungskraft und Integrität leiten. Dabei ist auch Fehlerfreundlichkeit ein wichtiger Aspekt. Auch als Führungskraft hast du nicht alle Antworten und kannst Fehler machen. Auch Satya Nadella betont die Bedeutung der Fehlbarkeit: Mit Verweis auf die psychologische Sicherheit empfahl er, die eigene Fehlbarkeit mit anderen zu teilen, um Vertrauen zu stärken und eine offene Kommunikationskultur zu fördern.

  • Stärkere Kommunikation: Gute Führung besteht zu 90 % aus Kommunikation – eine gute Führungsstory stärkt die Kommunikation innerhalb deines Teams. Sie verbindet und motiviert dein Team, bietet Sinn und Orientierung – genau das, was in der heutigen Arbeitswelt oft fehlt, insbesondere im Rahmen der hybriden Führung. Zudem zeigen Studien, dass gute Geschichten bis zu 60 % besser im Gedächtnis bleiben als blanke Fakten. Du verankerst deine Botschaften und Visionen also viel stärker bei deinen Zuhörern.

  • Selbstführung: Du bist ständig im Stress, versuchst viele Aufgaben gleichzeitig zu erledigen und Termine einzuhalten? Deine Führungsstory kann dich dabei unterstützen, fokussiert zu bleiben. Sie gibt dir eine klare Positionierung und ermöglicht es dir, effektiver und wirksamer zu sein. Gleichzeitig ist es wichtig, wie du mit diesen Herausforderungen umgehst. Indem du deine Strategien zur Selbstführung zeigst, schaffst du psychologische Sicherheit und förderst ein gesundes Arbeitsumfeld.

Eine gute Führungsstory ermöglicht dir nicht nur eine effektive Team- und Selbstführung – du kannst sie auch nutzen, um dich intern und extern als authentische Führungskraft und Experte zu positionieren. Setze dafür deine Geschichte nicht nur in Teammeetings u. a. ein, sondern nutze sie auch bei der externen Kommunikation, z. B. auf LinkedIn.

So findest und erzählst du deine eigene Führungsstory – Die 4-Schritte-Storytelling Formel

Um deine eigene überzeugende Führungsstory zu entwickeln, kannst du die bewährte 4-Schritte-Storytelling-Formel anwenden, die von der Heldenreise von Joseph Campbell inspiriert ist:

  • Schritt 1: Der Held (Protagonist)
    Beginne damit, deine bisherige Führungsstory zu skizzieren. Reflektiere über deine persönlichen Stärken, Schwächen und Lernmomente als Führungskraft. Welche Herausforderungen hast du in der Vergangenheit gemeistert? Was hat dich zu der Person gemacht, die du heute bist? Deine Vorstellungen und Werte spielen hier eine wichtige Rolle.

  • Schritt 2: Das klare Ziel
    Zeige, was das Ziel war, das du gemeinsam mit deinem Unternehmen und Team in der Vergangenheit erreichen wolltest. Dabei solltest du darauf achten, dass die Ziele greifbar sind und nicht nur auf geschäftlicher Ebene liegen, sondern auch deine Vorstellung von guter Führung widerspiegeln. Ein klar formuliertes Ziel gibt deiner Führungsstory Richtung und zeigt deinem Team, wohin die Reise gehen soll.
  • Schritt 3: Der Wandel
    Jeder Held muss sich verändern, um sein Ziel zu erreichen. Überdenke die Veränderungen, die du durchgemacht hast und was du konkret verändern musstest, um zu der Führungskraft zu werden, die du heute bist. Zeige deine Anpassungsfähigkeit und dein persönliches Wachstum als Leader. Was hast du aus diesen Erfahrungen gelernt und was kannst du jetzt anderen mitgeben? Diese Elemente sind entscheidend für deine authentische Führungsstory.
  • Schritt 4: Das Erreichen des Ziels
    Beschreibe, wie du und dein Team die gesteckten Ziele erreicht haben. Was hast du dabei gelernt? Diese Komponente deiner Story demonstriert, wie du Herausforderungen gemeistert hast und welche Erfolge du verbuchen konntest. Teile deine Erfahrungen und reflektiere darüber, wie diese Erfolge deine Führungsphilosophie und das Team geprägt haben.

Indem du deine Führungsstory auf diese Weise strukturierst und erzählst, kannst du nicht nur deine eigene Rolle klar definieren, sondern auch dein Team inspirieren und motivieren. Nutze deine Geschichte, um deine Vision und deine Werte zu vermitteln, und schaffe eine Kultur der Offenheit und des Vertrauens innerhalb deines Teams.

Du kannst diese vier Schritte auch für aktuelle Themen und Herausforderungen nutzen, z. B. wenn dein Unternehmen und Team vor Veränderungen steht – mit einer guten Geschichte könnt ihr diese besser annehmen und bewältigen.

Wenn du Unterstützung bei deinem Leadership Storytelling brauchst, unterstütze ich dich gerne bei der Findung und Schaffung – kontaktiere mich für ein erstes Kennenlernen!

More To Explore

Nach oben